Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 6. Mai 2004, 10:36

Würgaround "Super-Variablen" & register_globals=OFF

Mir geht es gelegentlich so, dass ältere Scripte auf meinem Rechner nicht funktionieren wollen. Meistens liegt es daran, dass die Scripts für register_globals=ON gebastelt wurden. Setzt man dies kleine Schnipselchen an den Anfang des Scriptes, dann funktioniert es auch bei register_globals=OFF

PHP-Quelltext

1
2
3
4
5
6
7
if (ini_get('register_globals') != 1) {
    $supers = array('_REQUEST','_ENV','_SERVER','_COOKIE','_GET','_POST','_SESSION');
    foreach ($supers as $__s) {
        if (is_array($$__s) == trueextract($$__sEXTR_OVERWRITE);
    }
    unset($supers);
}


HINWEIS: diese Möglichkeit sollte wirklich nur zu Testzwecken verwendet werden ... im Haifischbecken des WWW würde ich aus Sicherheitsgründen davon abraten
Signatur von »TheNobody Style«

2

Donnerstag, 6. Mai 2004, 22:04

Big Thx TNS für diese Zeilen.
Hab auch öfter das Prob damit und muss dann immer meine ini bearbeiten.
Normalerweise programmiere ich zwar alles damit es unter register_globals=on funktioniert, aber wenn ich mal eben schnell was ausprobieren will erspar ich mir immer die schreibarbeit...