Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 23. Mai 2007, 12:36

XHTML - Tags schließen

Werte WSBler,

folgende xhtml-Datei:

http://4lo.de/temp/misc/xhtml.html

Speziell geht es um diesen Teil im Code:

Quellcode

1
VOR DEM LINK <a name="test"/> NACH DEM LINK


Das <a>-Element ist sauber geschlossen, die ganze Seite w3c-valide. Trotzdem wird der Text "NACH DEM LINK" in der Farbe des Links angezeigt! Es sieht so aus, als würde der Browser folgenden Code verstehen:

Quellcode

1
VOR DEM LINK <a name="test"> NACH DEM LINK


Woran liegt das? Habe ich im XHTML oder den Doctype etc..-Definierungen einen Fehler? Der effekt tritt nicht nur bei Links auf, sondern bei allen Elementen die "in sich selbst" geschlossen werden, z.B. auch:

Quellcode

1
<div class="test"/>


Ich bin am Verzweifeln :wallbash:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »streifenkiste« (23. Mai 2007, 12:38)


2

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:56

RE: XHTML - Tags schließen

Problem gelöst:

die Datei muss mit .xhtml enden, damit Sie vom Browser richtig interpretiert wird. Wenn das ganze Serverseitig läuft muss der Inhalt als

Quellcode

1
application/xhtml+xml


übermittelt werden.

Der IE zickt dabei manchmal rum, aber das ist man ja von ihm gewohnt.

3

Donnerstag, 24. Mai 2007, 11:37

RE: XHTML - Tags schließen

das mein ein leeres a-element mit /> schliessen kann ist mir irgendwie neu ... mMn geht das immer noch mit <a name="test"></a> ... wobei das "name" nimmer verwendet wird, sondern id="test"

btw: Streifenkiste: das mit der dateiendung würde ich bezweifeln, denn das Board braucht das ja zb auch nicht obwohl auch hier

Quellcode

1
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

;)

TNS
Signatur von »TheNobody Style«

4

Donnerstag, 24. Mai 2007, 12:51

[q=TNS]mMn geht das immer noch mit <a name="test"></a>[/q]
...was aber im IE nicht funktioniert. Der erwartet einen Inhalt, ansonsten wird der Anker ignoriert:

Quellcode

1
<a name="test">&nbsp;</a>

Greetings

LapisInfernalis
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

5

Donnerstag, 24. Mai 2007, 17:40

RE: XHTML - Tags schließen

Zitat von »TheNobody Style«

btw: Streifenkiste: das mit der dateiendung würde ich bezweifeln, denn das Board braucht das ja zb auch nicht obwohl auch hier

Quellcode

1
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

;)
Die Dateiendung (oder der Mimetype vom Server) ist notwendig, damit die selbst schließenden Tags richtig interpretiert werden. Wenn du keine selbstschließenden Tags verwendest, ist das nicht notwendig.


<a id="XY" /> ist absolut korrekt in XHTML. Das geht auch so durch den Validator.

Zitat

...was aber im IE nicht funktioniert. Der erwartet einen Inhalt, ansonsten wird der Anker ignoriert:

Da gibt das W3C offizielle Empfehlungen 'raus, obwohl sie vom dümmsten & weit-verbreitesten Browser nicht interpretiert werden können. So ein Schwachfug.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »streifenkiste« (24. Mai 2007, 17:44)


6

Freitag, 25. Mai 2007, 09:49

RE: XHTML - Tags schließen

ich benutze ja selbstverständlich auch selbstschliessende Tags ... <meta ... /><img ... /><br />
Da is also ein alter Mann bin und nicht mehr soviel Zeit hab :D ... kannst ich mal nen Link haben wo das mit selbstschliessendem a-Tag erläutert wird?

axo: bitte keine sinnbefreites Browsergekloppe (bringt uns kein Stück der Problemlösung näher) ... in dem vorliegenden Fall verhalten sich beide Browser absolut identisch, also scheint es daran nicht zu liegen ;)
Signatur von »TheNobody Style«

7

Montag, 28. Mai 2007, 12:10

RE: XHTML - Tags schließen

Hi,

Zitat von »streifenkiste«

Da gibt das W3C offizielle Empfehlungen 'raus, obwohl sie vom dümmsten & weit-verbreitesten Browser nicht interpretiert werden können. So ein Schwachfug.

Du solltest die Empfehlungen des W3C auch lesen, bevor Du sie kritisierst:

Zitat

Given an empty instance of an element whose content model is not EMPTY (for example, an empty title or paragraph) do not use the minimized form (e.g. use <p> </p> and not <p />).

http://www.w3.org/TR/xhtml1/#C_3

Gruß
Ingo