Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 23. Dezember 2006, 13:30

Linkdefinieren im Stylesheet

Hi,

erst einmal kurz zur Vorgeschichte, ich habe vor 5 Jahren angefangen mit HP's entwerfen.
Dabei habe ich immer auf HTML und ein bisschen CSS - FLASH - JAVA gesetzt.

Im laufe der Zeit habe ich mich immer mehr auf's Designen von HP's fixiert und kaum mehr gecodet - damit sind meine Programmierskills im laufe der Zeit etwas eingerostet.

Ich habe aber momentan den Drang mal wieder eine Website zu entwerfen, die nicht nur gut aussieht sondern auch etwas kann.

Ich versuche jetzt mal mein Problem zu schildern, mein Jargon ist in der Hinsicht auch
etwas eingerostet:

Ich habe auf mehreren Seiten die gleichen Links.
Ist es irgendwie möglich, dass ich im Stylesheet eine CLASS oder ID definiere, womit ich sagen kann, Links die diese Class oder ID haben, laden die und die Seite.

z.B. Ich habe auf der Seite "A" und auf der Seite "B" den gemeinsammen Link "1", der auf die Seite "2" weiterleitet.

Wenn ich jetzt die Ordnerstruktur ändere müsste ich den Link auf jeder Seite neu definieren. (Nein ich will keine Frames :tongue: )

Mein Ziel: nur im Stylesheet neu definieren und jede Seite hat's gecheckt :)

Schonma' Danke ...

Frohes Fest

Freaky'

2

Samstag, 23. Dezember 2006, 20:41

RE: Linkdefinieren im Stylesheet

Hi,

Zitat von »freakymbyte«

Ist es irgendwie möglich, dass ich im Stylesheet eine CLASS oder ID definiere, womit ich sagen kann, Links die diese Class oder ID haben, laden die und die Seite.

Nein.
CSS definiert das Aussehen, aber nicht den Inhalt (von Sachen wie :after etc. mal abgesehen).
Gruß
Ingo

3

Samstag, 23. Dezember 2006, 22:35

Hi freakymbyte!

Zunächst einmal Hi und Willkommen an Board...

Ingo hat Recht, wenngleich auch etwas knapp formuliert... ;)

Dein Problem lässt sich nicht mit CSS lösen. CSS ist im Grunde ausschließlich dafür gedacht, Layout-Funktionen für HTML zu übernehmen, d.h. das Aussehen von HTML-Elementen zu beeinflussen.

Programmiertechnische Funktionen, wie das Verlinken, kann CSS nicht übernehmen, da Du hierfür ja auf den Inhalt des Anker-Tags zugreifen musst, und dazu ist CSS nicht in der Lage.

Rein von der Idee her geht Dein Gedanke aber in die richtige Richtung. Es gibt eine Möglichkeit, genau das zu tun, was Du vorhast: Eine separate Datei, welche die Navigation enthält, und welche in allen anderen Seiten eines Projektes zum Einsatz kommt, genau wie die Angaben im CSS ja auch von jeder Seite übernommen werden.

Hierfür benötigst Du eine serverseitige Scriptsprache wie PHP. Mit PHP kannst Du ganz einfach die Navigation in eine eigene Datei packen und überall dort laden, wo Du sie benötigst.

Erstelle einfach eine Datei names "navigation.php". In diese packst Du Deine Navigation... So, wie sie überall erscheinen soll.

An der Stelle in Deinen HTML-Dateien, wo die Navigation erscheinen soll, schreibst Du:

PHP-Quelltext

1
2
3
<?php
require("der_Pfad/navigation.php");
?>


Auf diese Weise wird, bevor die Seite an den Browser geschickt wird, dieser Code mit dem Inhalt aus der Datei "navigation.php" ersetzt. Vom PHP-Code selbst bleibt nichts übrig.

Wichtig dabei sind zwei Dinge:

1. Der Server, auf welchem Deine Seite läuft, muss PHP zur Verfügung haben
2. Alle Dateien, in welcher die Navigation vorkommt, müssen auf .php enden

Wenn Du weitere Fragen hast, weisst Du ja, wo Du sie stellen kannst... :D

Grüße

LapisInfernalis
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)