Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. August 2005, 10:48

Umstellung von .shtml auf .php

Meine Dokumente haben künftig statt der Endung .shtml die Endung .php. Wie kann ich per MOD_REWRITE Besuchern und Suchmaschinen diese Änderung mitteilen und gleichzeitig auf die gleichnamigen neuen Dateien verweisen? Meine .htaccess sieht momentan so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
RewriteEngine   on
RewriteCond     %{HTTP_HOST}                    !^www\.                 [NC,OR]
RewriteCond     %{HTTP_HOST}                    autenzell                 [NC,OR]
RewriteCond     %{HTTP_HOST}                    schuetzenverein-autenzell-rettenbach                 [NC,OR]
RewriteCond     %{HTTP_HOST}                    einigkeit-autenzell-rettenbach                 [NC,OR]
RewriteCond     %{THE_REQUEST}                  index\.(shtml|php)       [NC]

RewriteRule     ^(.*)index.(shtml|php)$         [URL]http://www.sv-einigkeit.de/[/URL]$1 [NC,R=301]

2

Donnerstag, 4. August 2005, 11:34

RE: Umstellung von .shtml auf .php

so wie du es jetzt hast, sollte doch von der shmtl auf die jeweilige php weitergeleitet werden ... incl. Änderung in der Browser-Adresszeile
Signatur von »TheNobody Style«

3

Donnerstag, 4. August 2005, 12:07

Ja? Ich dachte diese Regeln würden nur auf die entsprechende Datei mit identischer Endung auf der Hauptdomäne weiterleiten. Die Umstellung steht in wenigen Tagen an und ich möchte damit nur ungern die Suchmaschinen vergraulen.

4

Donnerstag, 4. August 2005, 12:27

holla ... ich sehe gerade was .... und zwar scheinst du dir hier ne Endlosschleife gebaut zu haben.

Quellcode

1
2
3
RewriteCond     %{THE_REQUEST}                  index\.(shtml|php)       [NC]

RewriteRule     ^(.*)index.(shtml|php)$            http://www.sv-einigkeit.de/$1 [NC,R=301]

und autsch ... tschuldijung ... ich glaub ich hab zu schnell und zu ungründlich geguckt ... was du da gebaut hast sollte wohl eher nichts bringen.


Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
RewriteEngine   on
RewriteCond  %{HTTP_HOST}   !^www\.                                                [NC,OR]
RewriteCond  %{HTTP_HOST}   autenzell                                                [NC,OR]
RewriteCond  %{HTTP_HOST}   schuetzenverein-autenzell-rettenbach  [NC,OR]
RewriteCond  %{HTTP_HOST}   einigkeit-autenzell-rettenbach               [NC]


RewriteRule   ^(.*)\.shtml$  http://www.sv-einigkeit.de/$1.php [NC,R=301,L]


jetzt sollten alles .shtml auf die jeweilig gleichnamige .php umgeleitet werden. :suspicious:
Signatur von »TheNobody Style«

5

Samstag, 6. August 2005, 16:17

Funktioniert so auch irgendwie nicht. Wenn ich jetzt im Browser beispielsweise die Adresse http://www.sv-einigkeit.de/verein/index.shtml eingebe lande ich auf der Startseite. Sehr seltsam.

Unabhängig davon welche Domäne (mit oder ohne www) genutzt wurde und ob eine Index-Datei mit der Endung .shtml oder .php aufgerufen wurde sollte die Adresse immer auf das entsprechende Verzeichnis der Hauptdomäne geändert und außerdem die Änderung auch korrekt an Suchmaschinen mitgeteilt werden.

http://sv-einigkeit.de/verein/
http://www.autenzell.de/verein
http://www.sv-einigkeit.de/verein/index.shtml
http://www.sv-einigkeit.de/verein/index.php

... wird also zu ...

http://www.sv-einigkeit.de/verein/