Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Oktober 2002, 10:27

webserver (mit streaming) auf dem eigenen pc

hi,

weiß wieder mal nicht, wo das hinkommt, da es wohl dafür kein spezielles forum gibt...

Weiß jemand, wie ich einen Webserver mit (Real-oder WM-)Streaming simulieren kann? Kann das der Apache schon in der Grundinstallation? Oder muss man noch zusätzliche Sachen mitinstallieren?

Und die ganzen anderen Sachen: Gibts Perl für Windows? Und was ist mit CGI-Bin? Gibts auch einen MySQL-Server für lau? Und was wäre mit ASP und ISP? Brauch ich dazu nen IIS?

Fragen über Fragen... Ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten...

gruß, mcc
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com

2

Sonntag, 27. Oktober 2002, 10:48

RE: webserver (mit streaming) auf dem eigenen pc

is eher was für unsere Software-Ecke ....

Gibts Perl für Windows?
jep, findest du glaube auf microsoft.de

Gibts auch einen MySQL-Server für lau?
DL bei mysql.com ... kostet nix

Brauch ich dazu nen IIS?
nicht unbedingt. Lade dir einfach den phptriad bei http://sourceforge.net/ runter
Dort hast du dann alles in einem Paket
php, mysql, perl ....
Signatur von »TheNobody Style«

3

Sonntag, 27. Oktober 2002, 11:00

Super!
Danke für die schnelle Antwort!
Werd es gleich mal installieren...
gruß, mcc
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com

4

Sonntag, 27. Oktober 2002, 11:03

Der Real-Media Streaming Server kostet glaub ich gehörig Geld... alle anderen Sachen sind so ziemlich kostenlos.
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

5

Sonntag, 27. Oktober 2002, 11:57

und welcher anbieter hat den mit im programm? oder den windows media server?
gruß, mcc
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com

6

Sonntag, 27. Oktober 2002, 11:57

jo, das ding kostet geld.
Ich hatte letztes mal einen katalog in der Hand, da war ein real network server trin. Preis weis ich leider nicht, glaube aber mehrere 1000 Euro.
oder ist der real-network server was anderes?
Signatur von »oop1« _________

7

Sonntag, 27. Oktober 2002, 12:27

ne - das ist genau das Ding. Und ich hab auch kein Plan wo es Anbieter gibt, die das Anbieten... abgesehen davon frisst dir das Ding auch den Traffic von den Haaren! Also lieber bleiben lassen ;)
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

8

Sonntag, 27. Oktober 2002, 12:31

ein Kunde will selbsterstellte Filme im Internet veröffentlichen... soll stream sein...
einfach ne mpg-datei verlinken reicht sicher nich, oder? ich mein, wie machen das denn die handyfritzen, die die klingeltöne streamen?
so teuer kann das doch nich sein...
Kann man irgendwie herausfinden, wo z.b. handy.de gehostet is?
gruß, mcc

[edit: hab grad mal bei webhostlist.de nachgeschaut: gibt einige anbieter, aber max 50mb w-space; die videos sind doch ziemlich groß, wie soll das denn laufen?
kann das file auch auf nem anderen server liegen?]
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mccrusher« (27. Oktober 2002, 12:35)


9

Sonntag, 27. Oktober 2002, 12:45

Also wenn das der real-networkserver ist, würde ich die Finger davon lassen, denn das teil ist wirklich sau tezer und nur für firmen gedacht. Wenn ich das nägste mal en newsletter von der firma bekomme, kann ich dir bescheid sagen wie der laden heist. Das kann aber noch dauern.
Du könntest aber doch auch mal direkt bei real anfragen
Signatur von »oop1« _________

10

Sonntag, 27. Oktober 2002, 12:47

Ich weis ja jetzt nicht wie groß die Filme etc. sind, aber was spricht bei kleineren Mengen dagegen die mpegs/avis einfach ein ein .rm File umzuwandeln und auf'n Server zu laden?
Signatur von »Chris« Auch ein Bonsai träumt von Größe.

11

Sonntag, 27. Oktober 2002, 12:52

es geht nur darum, dass man sie sich im browser anschauen kann, ohne sie erst herunterladen und mit einem geeigneten Programm anschauen zu müssen.
ist übrigens kommerzieller natur das ganze.

@chris: was meinst du damit? worin besteht der unterschied, eine *.rm-file auf nem normalen server zu haben, oder auf einem realnetworksserver?

gruß, mcc
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com

12

Sonntag, 27. Oktober 2002, 13:58

Weil man einmal einen Stream anschauen kann und das anderemal eine Datei herunterladen muss...

ich würde ne .rm oder ne .wmv Datei hochladen und jeweils nen Link zu dem kostenlosen Player anbieten. Das ist günstiger. Überleg mal - bei einem 100MB Video-Stream brauchen ja nur 10 Leute das Teil angucken und man ist bei 1GB Traffic... wenn die das gleichzeitig tun, dann bricht zudem der Server schon evtl. in der Bandbreite ein... also man muss für solche Aktionen meist recht viel Geld bezahlen...
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

13

Sonntag, 27. Oktober 2002, 14:01

Also, du möchstest das ein kurzes Video, vielleicht 50 sek lang automatisch in dem Browser des Besuchers abgespielt wird?

So wie z.B. hier:
http://www.forwebmaster.de/mcmichideluxe/isdn.html

Naja, mag sein das ich dich jetzt falsch verstehe, aber da ist eigentlich kein Problem ?(
Signatur von »Chris« Auch ein Bonsai träumt von Größe.

14

Sonntag, 27. Oktober 2002, 14:14

genau das mein ich. und wozu braucht man da nen realnetworks server?

nur mal rein der info halber: wo ist denn da der unterschied?

gruß, mcc
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com

15

Sonntag, 27. Oktober 2002, 16:10

AFAIK kann der IE auch avies abspielen
Signatur von »oop1« _________

16

Sonntag, 27. Oktober 2002, 21:36

Schau mal hier:
http://www.net-build.de/?site=premium&ac…&subactionnav=3
In diesen Hosting-Paketen ist die Real-Streaming-Möglichkeit ab 25€/Monat incl. 30GB Traffic gegeben..
Musst halt mal fragen was das deinem Kunden wert ist..
Signatur von »taimon« ...

17

Sonntag, 27. Oktober 2002, 22:30

Zitat

nur mal rein der info halber: wo ist denn da der unterschied?


Du kannst die Videos auch direkt auf normalen Webspace legen. Hierbei läd z.B. der Media Player einen Puffer von rund 5 Sekunden herunter und spielt diese 5 Sekunden ab in der Zeit in der die nächsten 5 heruntergeladen werden.

Der Unterschied zu einem Streamingserver ist hierbei das man die Videos auch komplett downloaden kann - bei einem RealMedia-Streamingserver ist das so einfach nicht möglich. (Offiziel sogar gar nicht)

Tobias
Signatur von »t-ob-i« {SIGNATUR}

18

Montag, 28. Oktober 2002, 08:34

A HA! Da liegt der Hund begraben... :D

Also, wenn der Kunde verhindern will, dass seine Filme gezogen werden (zumindest von der breiten Masse), dann müsste er zu einem Streamingserver z.B. von Real oder MS greifen.

Und infolgedessen: wenn ihm das nicht so wichtig ist, reicht die wesentlich kostengünstigere Variante.

Korrigiert mich, wenn ich irre oder etwas vergessen habe! 8)

Vielen Dank!
Gruß, mcc
Signatur von »mccrusher« Freeworldweb.de
Freeworldweb.com