Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TNS

alter Sack, aber Chef :D

  • »TNS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 695

Vorname: Andreas

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. September 2010, 09:38

testen der Performance von PHP-Scripten?

moin moin

Mal wieder schnacken Stefan und ich über die Lösung eines Problems. :D Nun haben wir beide unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten im Gepäck und die Frage ist: Wie kann man testen welchen Variante die Bessere ist?

Andreas
Signatur von »TNS«

2

Freitag, 10. September 2010, 10:57

Moin!

Zitat

Wie kann man testen welchen Variante die Bessere ist?

Dem Threadtitel nach zu urteilen, ist die Antwort klar: die mit der kürzeren Ausführungszeit. Solche Benchmarks macht man normalerweise mit zufälligen Eingabedaten und massenhafter Wiederholung in beiden Varianten. Wer aber genau wissen will, wo wieviel Zeit verbraucht wird, braucht einen Profiler.

Schon 2003 hat das Linux-Journal dazu was geschrieben: PHP Performance Profiling - vielleicht ein guter Einstieg ins Thema, allerdings ist das wohl nicht mehr so ganz up to date. Es lohnt sich, da mal nach aktuellen Varianten zu schauen.

Den ultimativen Performance-Boost bekommt man übrigens, wenn man sich an Dr. Web hält. Vorsicht, ungekennzeichnete Satire: Schneller, PHP! Schneller! :thumbsup: - und beim Lachanfall nicht vergessen: "Die Tipps sind professioneller Natur"

Übrigens hat sich im Software Engineering die Ansicht durchgesetzt, dass man nicht für Performance optimiert - erst wenn es absolut nötig ist. Schon unser aller Urvater Donald Knuth wusste: Premature optimization is the root of all evil - heute weiß man, dass Rechnerzeit unglaublich viel billiger ist als Programmiererzeit. Viele Performance-Optimierungen sind dann keine gute Idee: erstens braucht es lange, Optimierungen auszuschreiben, die das System schneller machen, zweitens braucht es später länger um das Programm zu pflegen. Es wird also empfohlen, Code für Menschen zu optimieren und nicht für Maschinen. Natürlich gibt es performancekritische Stellen im Code, aber bei etwas wirklich wichtigem würde man die nötigen Algorithmen sowieso nicht in PHP optimieren, sondern nativ für die ausführende Maschine in C kompilieren. In den allermeisten Fällen aber ziehen viele wichtige Leute die lesbarere Variante vor, nicht die schnellere :)

Viele Grüße
Mirko

Ähnliche Themen