Du bist nicht angemeldet.

21

Dienstag, 3. Februar 2004, 19:31

Mit print "Content-type: text/html\n\n"; funktionierts! Ein Zeilenumbruch ist allerdings noch enthalten: nach dem Namen des Autors. Die URL zum Script ist http://www.sv-einigkeit.de/cgi-bin/zitate/zitate.pl. Leerzeichen oder Zeilenumbrüche möchte ich nur haben wenn ich sie selbst dort hin geschrieben habe und nicht weil irgendein Script meint, dass es so richtig ist. ;)

22

Mittwoch, 4. Februar 2004, 16:29

Hi.
Dann nimm anstatt das mit dem Chomp mal das aus dem Dateianhang.
MfG MaMo

23

Mittwoch, 4. Februar 2004, 17:54

Keine Änderung - jetzt sieht's so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
print "Content-type: text/html\n\n"; 
print "<cite>";
  for ($i=0;$i<$l;$i++) {
$text[$i] =~ s/^\s{0,}(.+?)\s{0,}$/$1/g;
   print "&bdquo;$text[$i]&ldquo;";
  }
$author =~ s/^\n{0,}(.+?)\n{0,}$/$1/g;
  print "<span>$author</span>"; 
  print "</cite>\n";
}

24

Freitag, 6. Februar 2004, 20:40

Hi.
Pack mal unter das:

Quellcode

1
$author =~ s/^\n{0,}(.+?)\n{0,}$/$1/g;

noch das:

Quellcode

1
$author =~ s/^\r{0,}(.+?)\r{0,}$/$1/g;


wenn das nicht hilft schreib ich ein eigenes Script für dich ;)

MfG MaMo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MaMo« (6. Februar 2004, 20:41)


25

Freitag, 6. Februar 2004, 21:20

Zitat

Original von MaMo
wenn das nicht hilft schreib ich ein eigenes Script für dich ;)
:hupferl:Es funktioniert! :hupferl:

Vielen Dank für deine Hilfe!

26

Freitag, 6. Februar 2004, 22:52

Bitte, gern geschehen.
Lag an den dummen Zeilenumbrüchen die ja auf jedem OS unterschiedlich sind :(
MfG MaMo