Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 23. September 2003, 00:44

Scriptsprachen/CGI/Sonstiges/Logdatei

Hallo User's

Ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir unter Scriptsprachen/CGI/Sonstiges eine Logdatei heruntergeladen :P

Nun, sie ist auf englisch, und ich verstehe nur Bahnhof ?(

Ich weiß überhaupt nicht, was zu tun ist. Kann mir bitte jemand helfen, das wäre sehr schön :)

Liebe Grüße
Martina

2

Dienstag, 23. September 2003, 07:05

Hallo Martina!

Und herzlich Willkommen auf den WSB!

Es wäre schön wenn Du uns da mal was genaueres Schreiben könntest, so können wir wenig dazu sagen - so ohne Infos -

Gruß Stefan


PS: CGI keinne ich mich ´mit aus, aber da gibt es hier einige die es können...

3

Dienstag, 23. September 2003, 12:36

Er meint wohl dieses Script.

Gaheris

4

Dienstag, 23. September 2003, 12:44

Zitat

Original von Gaheris
Er meint wohl [...].

Du chauvinistischer machohafter unterdrückender Sack!
[q=malicebet]Liebe Grüße
Martina[/q]

Gruß
Mirko ;)

5

Dienstag, 23. September 2003, 12:59

Installation
  • Speicher die MAIL-LOG.TXT als mail-log.cgi ab
  • Entferne die Installationshinweise (optional)
  • Ändere in der ersten Zeile den Pfad zu Perl
  • Ändere die eMail Adresse bei $recipient
  • Stelle $log_page auf 1 falls du die Seite mitloggen möchtest die das Script aufgerufen hat
  • Stelle $max_entries ein, damit dir jedesmal mehr oder weniger als 50 log Einträge zugeschickt werden
  • $log_file beinhaltet den Pfad zur Logdatei
  • $check_host auf 1 falls Reloads nicht mitgeloggt werden sollen
  • $interval beinhaltet die Länge der Reloadsperre (in Sekunden)
  • $hostfile beinhaltet den Pfad zur Host/Time Datei.
  • $log_IP auf 1 stellen falls die IP Adresse mitgeloggt werden soll
  • Die mail-log.cgi im ASCII Modus in das cgi-bin Verzeichnis hochladen
  • Die Datei chmode'n auf 755
  • Füge die folgende Zeile zur jeder Seite (nach dem Body Tag) hinzu wo mitgelogt werden soll (benötigt SSI)
    <!--#exec cgi="/dein-cgi-verzeichnis/mail-log.cgi"-->
  • HTML Seiten in denen von SSI gebrauch gemacht wird benötigen oft die Endung "*.shtml"
  • Rufe jetzt eine Seite auf, die geloggt wird
  • Öffne deine Logdatei, sie sollte jetzt einen ähnlichen Eintrag beinhalten
    Time: 05/30/96 14:44:07 EDT
    Host: dein-host-und.domain
    Addr: 123.45.67.89
    With: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 95)
    Page: test.shtml
    From: [Der Referer, kein Eintrag falls die Datei direkt aufgerufen wurde]


Fehler
  • Hast du das Script auch wirklich im ASCII Modus hochgeladen?
  • Ist der chmod richtig auf 755 gesetzt?
  • Kann der Server das SSI Kommando "exec" ausführen?
  • Hast du den Dateien die Endung ".shtml" verpasst?
  • Stimmt der Pfad zu Perl?


HTH,
Gaheris

6

Dienstag, 23. September 2003, 13:01

Sorry, auf sowas achte ich normalerweise nicht, ist nicht böse gemeint. :D

Gaheris