Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. September 2003, 00:44

Scriptsprachen/CGI/Sonstiges/Logdatei

Hallo User's

Ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir unter Scriptsprachen/CGI/Sonstiges eine Logdatei heruntergeladen :P

Nun, sie ist auf englisch, und ich verstehe nur Bahnhof ?(

Ich weiß überhaupt nicht, was zu tun ist. Kann mir bitte jemand helfen, das wäre sehr schön :)

Liebe Grüße
Martina

2

Dienstag, 23. September 2003, 07:05

Hallo Martina!

Und herzlich Willkommen auf den WSB!

Es wäre schön wenn Du uns da mal was genaueres Schreiben könntest, so können wir wenig dazu sagen - so ohne Infos -

Gruß Stefan


PS: CGI keinne ich mich ´mit aus, aber da gibt es hier einige die es können...

3

Dienstag, 23. September 2003, 12:36

Er meint wohl dieses Script.

Gaheris

4

Dienstag, 23. September 2003, 12:44

Zitat

Original von Gaheris
Er meint wohl [...].

Du chauvinistischer machohafter unterdrückender Sack!
[q=malicebet]Liebe Grüße
Martina[/q]

Gruß
Mirko ;)

5

Dienstag, 23. September 2003, 12:59

Installation
  • Speicher die MAIL-LOG.TXT als mail-log.cgi ab
  • Entferne die Installationshinweise (optional)
  • Ändere in der ersten Zeile den Pfad zu Perl
  • Ändere die eMail Adresse bei $recipient
  • Stelle $log_page auf 1 falls du die Seite mitloggen möchtest die das Script aufgerufen hat
  • Stelle $max_entries ein, damit dir jedesmal mehr oder weniger als 50 log Einträge zugeschickt werden
  • $log_file beinhaltet den Pfad zur Logdatei
  • $check_host auf 1 falls Reloads nicht mitgeloggt werden sollen
  • $interval beinhaltet die Länge der Reloadsperre (in Sekunden)
  • $hostfile beinhaltet den Pfad zur Host/Time Datei.
  • $log_IP auf 1 stellen falls die IP Adresse mitgeloggt werden soll
  • Die mail-log.cgi im ASCII Modus in das cgi-bin Verzeichnis hochladen
  • Die Datei chmode'n auf 755
  • Füge die folgende Zeile zur jeder Seite (nach dem Body Tag) hinzu wo mitgelogt werden soll (benötigt SSI)
    <!--#exec cgi="/dein-cgi-verzeichnis/mail-log.cgi"-->
  • HTML Seiten in denen von SSI gebrauch gemacht wird benötigen oft die Endung "*.shtml"
  • Rufe jetzt eine Seite auf, die geloggt wird
  • Öffne deine Logdatei, sie sollte jetzt einen ähnlichen Eintrag beinhalten
    Time: 05/30/96 14:44:07 EDT
    Host: dein-host-und.domain
    Addr: 123.45.67.89
    With: Mozilla/1.22 (compatible; MSIE 2.0; Windows 95)
    Page: test.shtml
    From: [Der Referer, kein Eintrag falls die Datei direkt aufgerufen wurde]


Fehler
  • Hast du das Script auch wirklich im ASCII Modus hochgeladen?
  • Ist der chmod richtig auf 755 gesetzt?
  • Kann der Server das SSI Kommando "exec" ausführen?
  • Hast du den Dateien die Endung ".shtml" verpasst?
  • Stimmt der Pfad zu Perl?


HTH,
Gaheris

6

Dienstag, 23. September 2003, 13:01

Sorry, auf sowas achte ich normalerweise nicht, ist nicht böse gemeint. :D

Gaheris