Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 6. Juni 2005, 19:09

WTF: Working Draft Modul XFrames??

Alex hat es hier schon angesprochen, Ingo hat anschließend noch ein paar Begriffe aus dem Fremdwörterbuch hinzugefügt.

Jungs, bitte klärt mich auf: Was sind xframes?

2

Montag, 6. Juni 2005, 19:41

RE: WTF: Working Draft Modul XFrames??

Hi,
auf http://www.w3.org/TR/2002/WD-xframes-20020806/ kannst Du es nachlesen:
ein Vorschlag - noch reiner Arbeitsentwurf - für zukünftiges XHTML. Ob da jemals mehr draus wird, hängt davon ab, ob sich Browserhersteller dafür interessieren und dieses Feature implementieren. Ich sehe da eher schwarz, zumal in nun drei Jahren nicht viel dazu passiert ist.
Gruß
Ingo

3

Montag, 6. Juni 2005, 19:43

XFrames sind eine xml Umsetzung von HTML-Frames - also die Übertragung der HTML-Frame Funktionalität nach XHTML. Dabei ist das ganze ein sog. Working-Draft vom w3c (www.w3.org)... in XHTML 2.0 soll das ganze dann auch entsprechend nutzbar sein... zu einigen Vorteilen dieser Technik, siehe hier:
http://www.xml.com/lpt/a/2002/09/04/xhtml20.html
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

4

Dienstag, 7. Juni 2005, 07:58

Und wem es besser hilft, hier die deitsche Ibersetzung des W3C XFrames Working Draft:

http://jendryschik.de/TR/2002/WD-xframes-20020806/
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

5

Dienstag, 7. Juni 2005, 15:43

Hört sich gut an.. mal gucken ob da was 'raus wird.