Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Mai 2005, 09:32

Tabellen in Dreamweaver

Hiho alle

Also, ich versuche mich ja hier ein bisschen am Dreamweaver. Nun, meine Seite sollte jetzt so aussehen, dass ich oben einen Banner habe, in der Mitte sozusagen das Hauptfenster, und unten die Navigationsleiste. Wie schaff ich das jetzt, dass oben das Banner, und unten die Nav.Leiste immer schön zentral (und fest) ausgerichtet sind und in der Mitte der Text, die Bilder oder was auch immer dort dann rein kommt flexibel sind? So dass es ein Scrollbalken gibt falls mal was nicht ganz auf dem Bildschirm Platz hat. Ich suche mich schon halb zu Tode, aber ich finde keine mir einleuchtenden Antworten auf diese Fragen. Hier mal ne Beispielseite, einfach dass ich unten noch ein fixes Menu haben möchte :)

http://www.louis.de/

Danke für Eure Hilfe!
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

2

Freitag, 20. Mai 2005, 09:52

Siehe: http://www.webstyleboard.de/p45250

Weitere Fragen in diesen Thread... ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

3

Freitag, 20. Mai 2005, 09:54

RE: Tabellen in Dreamweaver

Das ganze ist nen Frameset, welches so gebastelt wird:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Frameset//EN"
   "http://www.w3.org/TR/html4/frameset.dtd">
<html>
<head>
<title>Ein FrameSet in 3 Teilen</title>
</head>
<frameset rows="70,*,100">
  <frame src="bannerdatei.html" name="Banner">
  <frame src="erstendatei.html" name="Daten">
  <frame src="menudatei.html" name="Menu">
 <noframes>
    Ihr Browser kann diese Seite leider nicht anzeigen!
  </noframes>
</frameset>
</html>

dabei wird hier die grösse der einzelnen Teile festgelegt:
<frameset rows="70,*,100">
der erste Frame 70 pixel hoch, der zweite variabel und der dritte ist 100 hoch.

Verdammt ... irgendwie hab ich gerade keinen Plan wie man das am besten erklären soll ...
moment ... ich bastle mal was ...
....
...
..
.
Ich hab hier mal nen .zip angehängt. Lad es dir runter und rufe die index.html auf. Dann siehst du sicher was ich meine ;)
Signatur von »TheNobody Style«

4

Freitag, 20. Mai 2005, 10:23

Hallo TNS

Frames... von denen hab ich mich gefürchtet :undecided:
Ich hab im Dreamweaver mal ein bisschen rumgebastelt, aber er speichert mir dann immer alle Frames so komisch ab :( Und ich weiss auch nicht genau wie ich dann alles speichern muss, damit die Seite (die aus 5-6 Seiten besteht) sauber gelanden wird.
Aber danke für Deine Erklärung, das hat mir schon mal ein bisschen was gebracht. Weisst Du per Zufall wo ich mehr über Frames erfahren kann wie man diese Dinger handlet? :-)
Und so wie ich weiss, arbeiten ja mehr Leute mit Tabellen und verwenden keine Frames? An was liegt das?

Danke :)
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

5

Freitag, 20. Mai 2005, 10:33

ooohooooooohhhh jetzt hab ich noch was gesehen :dizzy:
Der mittlere Frame ist mit einem Scrollbalken versehen von links nach rechts... wie bringe ich es fertig, dass dieser verschwindet und der Inhalt auf das Browserfenster passt?
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

6

Freitag, 20. Mai 2005, 14:53

[q=malligan]Frames... von denen hab ich mich gefürchtet [/q]
Und das auch nicht ohne Grund... ;)

Für die weitere Lektüre empfehle ich: http://www.memowe.de/Frames-Dialektik/


Also ich würde das Ganze ohne Frames lösen. Im Prinzip geht es auch ohne Tabellen. Wirf einfach mal einen Blick auf folgende Beispielseiten. Alle nötigen Informationen sollten aus dem Quelltext hervorgehen:

Beispiel 1 : Ohne Tabelle

Beispiel 2 : Mit Tabelle

In beiden Beispielen ist der Inhalt 800 Pixel breit und der Content-Bereich in der Höhe variabel.

Bei Fragen weißt Du ja, wo Du Hilfe bekommst... ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

7

Freitag, 20. Mai 2005, 15:14

Hallo LapisInfernalis

ja, von Frames hab ich eben schon am Rande nicht sehr Gutes gehört :disappointed:

Danke für Deinen Vorschlag es ohne Frames zu lösen, und Fragen hab ich bereits wieder :-)
Jetzt hab ich ja wieder das Problem, dass der Banner und die Navigation nicht fest oben und unten Platziert sind? :crying:
Wenn ich jetzt den Content fülle bis er auf dem Bildschirm keinen Platz mehr hat, ist der Menübereich so weit unten, dass ich ihn nach oben scrollen muss.
Oooohhhhhhhh warum ist das nur so schwierig?
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

8

Freitag, 20. Mai 2005, 16:04

[q=malligan]Oooohhhhhhhh warum ist das nur so schwierig?[/q]
Nur nicht den Mut verlieren... ;)

Wenn Du möchtest, dass der Banner und die Navigation immer oben, bzw. unten zu sehen ist, auch wenn der mittlere Bereich gescrollt wird, so geht dies fast nicht ohne Frames...

Doch da Frames, wie Du ja bereits selber weißt, recht nachteilbehaftet. Das man bei umfangreichen Seiteninhalt scrollen muss, ist ja normal. Das dürfte so ziemlich jeder Surfer wissen. Doch wenn die Navigation am Seitenende zu finden ist, und unter Umständen nicht ohne Scrollen zu erreichen ist, macht die Benutzung der Seite wenig Spaß...

Du hast nun zwei Möglichkeiten:

1. Du plazierst die Navigation unterhalb des Banners, und verzichtest auf Frames.

2. Du verwendest eine Art Workaround, welches das erzielt, was Du möchtest, ohne Frames zu verwenden.

Eigentlich ist das, was Du willst gar nicht so sehr. Denn dafür gibt des die CSS-Eigenschaft position : fixed. Diese Eigenschaft heftet Elemente Deiner Wahl fest am Bildschirm, doch leider hat die Sache einen Haken: position-fixed funktioniert beim Internet Explorer nicht...

Hier ein kleiner Workaround, den ich vor einiger Zeit mal gebastelt habe. Sieh Dir die Seite www.turnierbedarf.com mal einer genauer an...
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

9

Freitag, 20. Mai 2005, 16:19

Hossa!!!!!!!!!!

Genau das hab ich befürchtet.... Oh mann oh mann... wie soll man da nicht den Mut verlieren? :confused:

Aber Deine Seite Turnierbedarf kommt gut :) so was könnte ich doch auch mache? da bleibt der Banner auch an Ort und Stelle, und das Menü ist auch immer zu sehen, cool!!
Nuuuuuuuuuuuuuur, wie zu Hölle bekommt man sowas hin? :disappointed:Das sieht mir echt schwierig aus...
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

10

Freitag, 20. Mai 2005, 16:28

Sieh Dir einfach den Quellcode der Seite an... Die mit den HTML-Seiten verknüpften CSS-Stylesheets solltest Du Dir ebenfalls zu Gemüte führen...

Bei Fragen: Fragen! ;)


Eine Sache noch: Am Anfang nicht den Mut zu verlieren, oder es sich nicht zu einfach zu machen, indem z.B. einfach Frames benutzt, ist nicht einfach. Aber es verdient lob, wenn man nicht locker lässt und sich mit der Materie beschäftigt.

Um so besser ist das Gefühl, wenn die Arbeit vollbracht ist und einem das Ergebnis der harten Arbeit entgegen lächelt: Also: Immer weiter so... :thumbsup: ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

11

Freitag, 20. Mai 2005, 16:46

*einenrauchendenkopfhab*
ich bin doch noch so ein blutiger Anfänger.... Tut mir leid, ich hab keine Ahnung was ich in diesem Quellcode rauslesen soll :(
Ich gebe mir zwar die grösste Mühe, aber ich steig da einfach nicht. Was ist eigentlich dieses css genau? und was zur Hölle ist ein Stylesheet? :eek:
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

12

Freitag, 20. Mai 2005, 17:40

OOOOKEEEEEE.....

Alles auf Anfang...

1. Der Quellcode

Damit meine ich den HTML-Quelltext der Seite... Diesen kannst Du Dir einfach kopieren, und dann in Ruhe einsehen... Aber wenn Du ganz lieb Bitte, Bitte sagst (soll heißen: selber absolut nicht klar kommst), dann bastel ich Dir eine Demoseite, die mit Kommentaren gespickt ist...

2. CSS

Steht für Cascading Style Sheets und ist eine Art Ergänzung zu HTML. Mit CSS formatierst Du die Informationen, welche die HTML-Seite bereitstellt.

D.h. CSS übernimmt alle layouttechnischen, grafischen Arbeiten.

Mehr zu CSS findest Du entweder bei Onkel Google. Einen guten Einstieg bietet auch SelfHTML.

Als Stylesheet bezeichnet man eine separate Datei, meist mit der Endung .css, welche die Stilangaben enthält. Mann kann die CSS-Angaben auch direkt in der HTML-Datei unterbringen, aber eine zentrale Datei hat den Vorteil, dass alle HTML-Dateien darauf zugreifen, und Änderung somit sehr leicht fallen.

Ich hoffe, Dir ein wenig Klarheit verschaft zu haben... ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

13

Freitag, 20. Mai 2005, 18:32

Hallo LapisInfernalis

Vielen Dank für Deine Mühe die Du Dir nimmst für mich :-)
Ich hab mir jetzt Deinen Quellcode fast ne Stunde lang angesehen, und ich komme leider nicht drumrum ganz lieb bitte bitte zu sagen :surprised:
Wäre echt toll von Dir wenn Du mir was bastel könntest!!
Bei Google muss ich mich auch mal schlau machen, da hast Du recht!

Danke schon mal im voraus!
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan

14

Freitag, 20. Mai 2005, 20:18

Soooo... Dann wollen wir mal...

Hier findest Du eine kleine Demoseite, die mit Kommentaren gespickt ist. Sieh Dir diese Seite am Besten mit dem Firefox oder direkt mit Dreamweaver (den ich übrigens selbst benutze und liebe!), da beide Programme den Quellcode farbig formatieren, was die Lesbarkeit deutlich erhöht.

Zudem findest Du hier die Direktlinks zu den beiden CSS-Dateien, welche für diesen Workaround benötigt werden...

Nun viel Spaß beim tüfteln:

1. Die Demonstrations-Seite: Demo.html

2. Die erste CSS-Datei: screen.css

3. Die zweite CSS-Datei (für den IE): screen_ie.css

Mit der rechten Maustaste und "Ziel speichern unter" kannst Du die Dateien direkt auf Deiner Festplatte speichern...
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

15

Samstag, 21. Mai 2005, 03:04

Hi,

Zitat von »LapisInfernalis«

Hier ein kleiner Workaround, den ich vor einiger Zeit mal gebastelt habe. Sieh Dir die Seite www.turnierbedarf.com mal einer genauer an...

wieso ist hier eigentlich nur auf der Startseite ein Hintergrund für en Inhaltsbereich definiert? Mein derzeit grüner Hintergrund macht sich hier nicht so recht. ;)

Aber zum Thema. Meine Meinung zu fixierten Bereichen: http://de.selfhtml.org/css/layouts/fixbereiche.htm
Und daher die Frage an malligan: warum nicht das Layout umgestalten, auf einen fixierten Banner den Besuchern zuliebe verzichten und wenn schon eine fixierte Navigation, dann seitlich platziert? Als leichter verständliche und anzupassende Vorlage hierzu könnte http://de.selfhtml.org/css/layouts/anzeige/fixiert_ie.htm dienen.
Gruß
Ingo

16

Samstag, 21. Mai 2005, 12:51

[q=Ingo]wieso ist hier eigentlich nur auf der Startseite ein Hintergrund für en Inhaltsbereich definiert? Mein derzeit grüner Hintergrund macht sich hier nicht so recht. ;)[/q]
LOL... Danke für den Hinweis, habe ich geändert...

Was den Rest angeht... Nun, beim Banner, bzw. Logo, kann ich die Argumentation durchaus nachvollziehen. Allerdings ist eine am Seitenrand angebrachte Navigation nicht immer sinnvoller, da eine horizontale deutlich weniger Platz verbraucht. Dies widerspricht meiner Meinung nach dem Platz-Argument.

Es sei denn natürlich, es handelt sich um eine größere Anzahl Navigationspunkte. Da sieht das Ganze auf jeden Fall - nicht zuletzt bei der Skalierung der Schriftgröße - anders aus...

In jedem Fall Danke für den Link... ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

17

Samstag, 21. Mai 2005, 14:24

Hi,

Zitat von »LapisInfernalis«

Allerdings ist eine am Seitenrand angebrachte Navigation nicht immer sinnvoller, da eine horizontale deutlich weniger Platz verbraucht. Dies widerspricht meiner Meinung nach dem Platz-Argument.

nicht, wenn
- die seitliche Navigation umflossen wird (dann natürlich nicht fixiert) oder
- die Textbreite zur besseren Lesbarkeit begrenzt wird.

Sofern eine horiziontale Navigation nicht fixiert ist, spricht für mich nichts mehr dagegen.
Gruß
Ingo

18

Samstag, 21. Mai 2005, 14:38

[q=Ingo]- die seitliche Navigation umflossen wird (dann natürlich nicht fixiert)[/q]
Wie meinen? Es ging mir nicht um seitliche Navigationen im Allgemeinen, sondern rein um fixierte Navigationen. Allerdings dachte ich, dies wäre aufgrund des Threadthemas klar... ;)

[q=Ingo]- die Textbreite zur besseren Lesbarkeit begrenzt wird.[/q]
Und das widerspricht meiner Meinung nach extrem dem Argument des Platzverbrauches einer fixierten, horizontalen Navigation...

Denn wenn ich eine horizontale Navigation fixiere, verliere ich zwar etwas Platz für den Inhalt, dieser beläuft sich allerdings auf lediglich wenige Textzeilen.

Verpasse ich aber dem Seiteninhalt einen so breiten Rand, damit die seitliche Navigation nicht umflossen werden muss, so verliere ich doch weitaus mehr Platz für den Inhalt, als im vorhergehenden Fall, oder nicht?

Und was ist mit der Skalierbarkeit? Will man diese Gewährleisten, so schrumpft der Platz für den Seiteninhalt noch weiter. Klar, dies ist bei einer horizontalen Navigation natürlich auch der Fall, aber in einem deutlich weniger störendem Maße.

Nur um Mißverständnisse zu verhindern: Ich will damit nicht sagen, dass ich so tierisch auf horizontale Navigationen stehe. Es sprechen genug Gründe für eine seitliche Variante. Nur finde ich das im SelfHTML-Artikel verwendete Platz-Argument für unsinnig... ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

19

Samstag, 21. Mai 2005, 16:41

kurze Zwischenfrage:
Inwiefern hilft eure lustig Diskussion dem fragenden malligan weiter?
Diese Frage ist rein rethorisch ... ich denke ihr versteht beide recht gut, was ich damit zu sagen versuche.

Danke für die Aufmerksamkeit
TNS | El Cheffe
Signatur von »TheNobody Style«

20

Samstag, 21. Mai 2005, 18:23

Hollahooo

Danke für Deine Demoseite, LapisInfernalis :thumbsup:
Ich werde sie mir in diesen Tagen mal zu Gemüte führen. Bei Eurer anderen Diskussion lass ich Euch gerne alleine, denn ich bin ja jetzt schon überfordert :D Aber die Idee mit der festen Menüleiste wäre sicher auch eine Option! Man kann nicht genug lernen und dies dann auch üben, und wenn ich die gleiche Seite doppelt mache :-) nur eben mal mit einer anderen Menüleiste.
Signatur von »malligan« Grüsse vom Malligan