Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Mai 2004, 15:23

Probleme mit W3C Web Content Accessibility Guidelines AAA

Hallo,

Die "W3C Web Content Accessibility Guidelines" schreiben in der AAA-Conformität vor, dass es auf einer Seite keine 2 Links geben darf, die zum gleichen Ziel führen.
Das ist ja eigentlich auch logisch, zu viele Links macht das ganze unübersichtlich.

Allerdings habe ich auf meiner Seite (http://feedcms.webstyle-times.de) auf der rechten Seite eine Box, in der "Die neuesten Items" vorgestellt werden. Dabei ist der name des Newsfeeds, in dem das Item veröffentlicht wurde verlinkt, ausserdem kommt man mit einem Klick auf das Kopf-Symbol auf die profil-Seite des Users.

Wenn jetzt ein User 2 Items kurz hintereinander veröffentlicht, wird unter jedes Item wirder der Autor gesetzt, und dann gibts zwei Links, die auf die gleiche Seite führen.

Ist es wirklich besser, den Namen nur einmal zu verlinken??

2

Samstag, 29. Mai 2004, 19:55

RE: Probleme mit W3C Web Content Accessibility Guidelines AAA

Zitat

Original von streifenkiste
Ist es wirklich besser, den Namen nur einmal zu verlinken??

IMO nein, da ja die beiden Items (fürchterlich dengliches Wort!) inhaltlich völlig eigenständig sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DukeXP« (29. Mai 2004, 22:43)


3

Samstag, 29. Mai 2004, 21:22

Ich denke der Duke hat recht...

Diese Empfehlung des W3C bezieht sich meiner Meinung nach nur auf Links wie z.B. doppelte Navigationsleisten, wo bestimmte Seiten wie das Impressum verlinkt sind. Damit soll verhindert werden, dass (um beim Beispiel zu bleiben) nicht das Impressum über die Navigation und über einen Link in der Fußzeile erreicht werden kann. Dies würde verwirren.
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

4

Sonntag, 30. Mai 2004, 08:42

Zitat

Damit soll verhindert werden, dass (um beim Beispiel zu bleiben) nicht das Impressum über die Navigation und über einen Link in der Fußzeile erreicht werden kann. Dies würde verwirren.

Das finde ich zwar nicht, aber OK.

Heißt das also, dass meine Seite trotzdem AAA-Valide ist, auch wenn Sie damit nicht durch http://bobby.watchfire.com kommt?

5

Sonntag, 30. Mai 2004, 10:19

Hier sieht man einmal mehr, dass die WCAG in ihrem Sinn erfasst werden müssen und sich nicht maschinell prüfbar geben. Ich denke, dass es in Deinem Fall kein Problem gibt. Bedenke, dass man nicht gegen die WCAG "validieren" kann, das kann man nur gegen eine Document Type Definition wie etwa HTML 4.01 Strict oder die LFBML.

Gruß
Mirko :)

6

Sonntag, 30. Mai 2004, 10:31

Zitat

oder die LFBML

das ist sau cool! klasse! spitze!

Danke für eure Hilfe :)) (<--der smilie tut net...)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »streifenkiste« (30. Mai 2004, 10:33)


7

Sonntag, 6. Juni 2004, 15:37

Irgendjemand von bobby.watchfire.com muss das hier gelesen haben.. Trotz mehrer gleichen Links auf einer Seite komme ich jetzt durch den validator..