Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. Juni 2003, 11:58

Mein Wunsch sei der Eure

Ein überaus freundlicher und zuvorkommender Willkommensgruß in diesem Fred sei an Euch gerichtet, werte Leserinnen und Leser dieses bescheidenen Textes.

Mit diesen Zeilen ersuche ich, die Gelegenheit zu ergreifen, Euch meine besten Wünsche auszurichten, Euer Leben schön zu führen und diesen Tag bestmöglich zu genießen. Es ist mir ein Anliegen, dass Ihr wenn Ihr diese Zeilen zu lesen erfolgreich beendet habt, von der elenden Kiste aufsteht und aus dem Fenster seht.

Schaut, diese Wolken, seht, die Sonne, wie sie scheint als gäbe es kein Morgen, betrachtet die Enten, freut Euch der zahlreichen Vögel optimistischen Gesangs! Atmet die warme Luft, die Euch umgibt, inhaliert den Sommerduft, spürt den Windhauch in Haut- und Haupthaar! Setzt einen nackten Fuß in saftiges Gras, und erfreut Euch der freudig um Euch schwirrenden Insekten, ihrer schweren Arbeit nachgehend! Ladet Euren Lebensabschnittsgefährten zu einem so großen Eisbecher unterm Firmament ein, dass Ihr ihn gemeinsam kaum schafft. Radelt unter Bäumen und rennt über sonnenheiße Steine. Spürt im Wasser die Flutet um Euren Körper schwallen und durchzieht die Gesamtschöpfung mit Euren gesamten zur Verfügung stehenden Fühlern. Kreiert Welten, verursacht Glück und bereitet Freude denen, die Euch beegnen, denn es könnte ich sein.

Was sitzt Ihr noch hinter dem Plastikkasten und hämmert auf den Tasten und Nagern? Springt in die Welt und jauchzt, dass man es hier in Münster noch hört.

Einen tollen Sommer wünscht
Mirko Westermeier, gerade an einem Linux-Terminal in einem schwarzen muffigen Rechnerraum an der Uni sitzt und sich gleich auf sein Fahrrad schwingt, zwecks Radelns durch duftige Welten mit anschließender Nahrungsaufnahme.

www.memowe.de/privat/neues/52 :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »memowe« (26. Juni 2003, 11:58)