Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. März 2009, 16:21

kostengünstig PC-Krach minimieren?

hi Leute

ich hab nen PC :eek: und der is laut :wallbash:
das Problem ist halt ne 1GB-Grafikkarte die so groß ist wie nen Ziegelstein und der die Anzahl der Lüfter im Rechner auf 3 erhöht. Nun ist der Krach schon echt nervig, wenn die GraKa nich wirklich Leistung anschleppen muss und der Lüfter dadurch nur auf 50% läuft.

Welche Möglichkeiten gibt es, diesem Problem effektiv auf die Pelle zu rücken?

TNS
Signatur von »TheNobody Style«

2

Dienstag, 24. März 2009, 20:52

Anstatt die Grafikkarte auszutauschen wäre mein erster Vorschlag, den Lüfter der Grafikkarte durch einen leiseren auszutauschen. Es gibt einige Hersteller die leise Austauschlüfter anbieten. Die sind meist größer, drehen aber langsamer und erzeugen wesentlich weniger Krach.

Wieviel Platz hast Du im Gehäuse noch?

Greetings

Lapis
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

3

Donnerstag, 26. März 2009, 10:08

Rechner im Nebenraum deponieren.
Rechner via Jumper und schaltbarer Steckdose anschalten lassen aus Büro.
Einen USB-Hub untern Monitor für Maus und Tastatur. VGA/DVI Kabel verlängern.
Fertig ist die Laube. Zur Not noch einen USB DVD-Brenner auffen Tisch.
Signatur von »Webmaster2001« :D Hauptsache die Haare liegen :D

4

Freitag, 27. März 2009, 02:19

wäre ne Idee ... wenn ich einen Nebenraum zur Verfügung hätte ;)

Lapis:
das Problem dürften wohl auch hier die Kosten sein, denn wenn ich ne GraKa derart umbauen lasse ist es vermutlich genau so teuer, wie ne neue zu kaufen ... denn es reicht da nicht nur den Lüfter zu tauschen, weil dieser halt in den Hühlkörper integriert ist ... ergo müsste das komplette Dingens ersetzt werden
Signatur von »TheNobody Style«

5

Montag, 6. April 2009, 11:43

Update: ich hab mir ne passive gekühlte 9600GT gekauft (knapp 130 Euro incl. Versand) ... jetzt muss ich mir nur noch was für den Prozessor-Lüfter einfallen lassen :D
Signatur von »TheNobody Style«

6

Montag, 6. April 2009, 13:31

Es gibt auch passive CPU-Kühler, such mal nach Ninja. Ich kühle damit einen Core 2 Duo ohne Probleme. Für Extrem-Belastung ist ein Notfall-Lüfter mit dran.

Habt ihr noch mehr Tipps für einen lautlosen PC? Ich suche v.a. eine lautlose Festplatte (SSD ist leider kaum bezahlbar).

Gruß,
Streifi

7

Freitag, 15. Mai 2009, 13:20

2,5"-Platten kosten was mehr, sind dafür aber unhörbar.
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.