Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 10. Oktober 2004, 15:55

Filme (z.B. WMF) umsetzen in anderes Format (z.B. MOV)

Gibt es irgendein (kostenloses) Program womit ich Film-Dateien in ein anderes Format übersetzen kann? Denn Flash MX kann anscheinend nicht mit WMF arbeiten.

2

Sonntag, 10. Oktober 2004, 15:58

Leute, fragt doch mal Onkel Google: http://www.google.com/search?hl=de&q=%22WMF+to+AVI%22
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.

3

Sonntag, 10. Oktober 2004, 17:13

und Alex ...
welches Proggie hast du gefunden? (Links dahin?)
was können die von dir gefundenen Progs?
welche davon sind kostenlos?

Lediglich Google-Search-Links zu posten ist nen bissle so, wie in nem Rechtschreibforum immer nur mit "Guck in den Duden" zu antworten :wallbash: (Alex, is nix persönliches)

Aber ich werd diese Thematik mal in bei Gelegenheit in nem Extra-Thread behandeln ...


Bitte ganz normal weitermachen :)
Signatur von »TheNobody Style«

4

Sonntag, 10. Oktober 2004, 20:14

Erster Eintrag:
http://www.snapfiles.com/get/asfconverter.html
Shareware (d.h. bei einmaliger Nutzung kostenlos ;))

Zitat

ASF Converter allows you to convert Windows Media Files (.asf, .wmv) to AVI , MPEG-1 or MPEG-2 format and vice versa. It provides a simple interface and supports batch conversion (same format) as well as Divx and Xvid if the proper codecs are installed. Poorly documented.


Wenn man nach "WMV to AVI" (Tippfehler?) sucht, findet man Tutorials, die sicher interessant sind.

Er fragt nach "irgendeinem" Programm, nicht nach "von euch empfohlenen" Programmen. Und wer einfach nur "irgendein" Programm sucht, sollte zuerst mal Google probieren!

EDIT: Ach ja, zum Thema Duden: genau da sollte man auch zuerst nachgucken. Oder man googelt :D
Es gibt nämlich bei keinem mir bekannten Wort mehr Leute, die es falsch machen, als solche die es richtig machen.

EDIT2: Ach ja, TNS, dein Verständnis von Foren scheint zu sein, dass diejenigen, die dort unterwegs sind, dafür zuständig sind, Leuten die selbst nicht denken/suchen/ausprobieren wollen, diese Arbeit abzunehmen.

Vgl. hierzu auch http://www.webstyleboard.de/wsb/thread.php?threadid=4840 - da hab ich Code geschrieben, und Frecho behauptet allen Ernstes, der würde nicht richtig splitten. Ich hab daraufhin alle möglichen Sachen getestet und keine Probleme festgestellt.
Foren sind zum Austausch untereinander "Was ist besser?", "Wie geht das?", "Wie würdest du das machen?" usw., und nicht damit jemand die anderen für sich arbeiten lässt. Insofern ist eine solche Reaktion gerechtfertigt. Vgl. hierzu auch andere Posts des Threadstarters, in denen sich zeigt, dass er z.T. nicht einmal vorherige Posts gelesen hat. Beim ersten oder zweiten Mal würde ich auch darüber hinwegsehen, aber beim hundertsten Mal nicht mehr!
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Alex« (10. Oktober 2004, 20:24)


5

Sonntag, 10. Oktober 2004, 21:59

Ich hatte schon bei Google, Lycos, Yahoo und Infoseek gesucht und keins gefunden dass wirklich kostenlos ist, nur Trials. Wenn ich das nicht getan hätte, würde ich die Frage ja nicht stellen. Oder muss ich erst die gesamte Log Files von Google in's Forum stellen um zu beweisen dass ich da war, ehe ich eine kleine Frage stellen darf?

Und was Frecho betrifft: er hatte es auch mit reguläre Ausdrücke versucht und wusste nicht mehr weiter. Wenn er sagt dass dein Script bei ihm nicht fehlerfrei funktionierte, dann wird wohl so sein, und hat wohl auch versucht das Script zum Laufen zu bringen. Fühlst du dich dadurch in deine Würde gekrenkt?

6

Montag, 11. Oktober 2004, 10:10

Also, ich hab zwar keine WMF-Dateien oder andere Videos bei mir rumfliegen, aber folgende Möglichkeiten kämen in Betracht:

1. Nimm einfach die Shareware, was spricht dagegen? Dass die Software "böse" sein könnte?
Es gibt bekanntermaßen Möglichkeiten, die negativen Auswirkungen von "böser" Shareware auf den Computer zu minimieren (Systemwiederherstellungspunkt setzen, installieren, Dateien konvertieren, deinstallieren, System zurücksetzen)...

2. Wenn du XPSP2 hast, hast du in C:\Programme\MovieMaker ein Programm, das auf jeden Fall WMF importieren kann und AVI exportieren können müsste (kann ich aber nicht nachprüfen).

3. Ich erinnere mich, dass WinAMP 3 auch mit WMV-Dateien umgehen konnte (insofern auch WMF können sollte) und es ein Ausgabe-PlugIn gibt, das in festlegbarem Format auf die Festplatte speichert (weiß aber nicht ob das auch mit Filmen geht).
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.