Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. Januar 2003, 12:43

Klassendiagramme erstellen

Kennt jemand ein gutes Programm, mit dem man Klassendiagramme(für php) erstellen kann? Wenn es sowas nicht gibt, würde ich auch eines für C/Java oder irgendein universelles nehmen.
Signatur von »Darii« Against TCPA - TCPA heißt Freiheit verlieren
D.A.R.I.I.: Digital Artificial Replicant Intended for Infiltration

2

Mittwoch, 1. Januar 2003, 14:57

Also ich kenne kein ausgezeichnetes UML-Tool für PHP ... aber einige andere. Das fast bekannteste ist vermutlich Rational Rose ... des ist aber alles andere als Freeware ;) ... dann noch TogetherJ (www.togethersoft.com) gibts als Testversion zum Download... ist aber zeitlich sehr beschränkt und natürlich weniger für php geeignet. Und dann gibts noch: http://www.fujaba.de/ ... ein Freeware, OpenSource Projekt - aber auch für Java natürlich... dennoch kann man damit Klassendiagramme zeichnen, hat dann aber keinen php-code.
Aber es gibt auch andere Möglichkeiten, wie etwa die aktuelle Visio Version... die kann auch Klassendiagramme und andere UML-Diagramme zeichnen.

Man muss bei PHP nur darauf achten, was man machen kann... und was gar nicht geht. Dennoch kann man imho auch gut einige Klassen als abstract bezeichnen oder aber bestimmte Member als public oder private deklarieren... dann weiß man eher was man eigentlich meint...
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

3

Donnerstag, 2. Januar 2003, 11:49

Gut, danke.


btw: Referenzen sind irgendwie verwirren, eigentlich dachte ich, dass man Referenzen so speichern kann:

PHP-Quelltext

1
2
3
function func( &$var ){
$this->var $var
}


aber stattdessen muss man dass so machen:

PHP-Quelltext

1
2
3
function func( &$var ){
$this->var =& $var
}


Serh merkwürdig...oder ich habe da irgendwo einen Denkfehler...
Signatur von »Darii« Against TCPA - TCPA heißt Freiheit verlieren
D.A.R.I.I.: Digital Artificial Replicant Intended for Infiltration

4

Donnerstag, 2. Januar 2003, 12:09

Hm ja... nen neues Topic wäre glaub ich kohärenter ;)

aber gut:

Bei Referenzen, die ja selbst immer nur eine Art Zeiger auf eine Speicherstelle darstellen, muss man diesen "Zeiger" immer weiterschleifen in PHP, da er ja nicht automatisch Referenzen erzeugt. Bei ihm ist alles per se call by value. Und da kann er dann mit einer übergebenen Referenz die man eine Speicherstelle schreibt nix anfangen... er kopiert den Inhalt dann dorthin - oder macht er etwa gar nix? ;) - kann auch sein... jedenfalls muss man an allen Stellen wo man eine Referenz entgegennimmt und diese wieder wegspeichern will, wieder ein & dranhängen.

In PHP5 wird dies vermutlich anders...
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)