Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 23. Mai 2003, 08:47

Gratis Audiotool

Hallo Gemeinde,

habe mal ne Frage, gibt es ein Gratis-Tool, womit man Audio-Dateien selbsterstellen kann und anschließend im *.wav oder*.mp3 - Format abspeichern kann??

Vielen Dank schonmal...
Signatur von »ARESOL« wieder da

2

Freitag, 23. Mai 2003, 13:58

"Audiodaten erstellen" ist ein bisschen ungenau, findest du nicht?

Gaheris

3

Freitag, 23. Mai 2003, 14:02

RE: Gratis Audiotool

Zitat

Original von ARESOL
Hallo Gemeinde,

habe mal ne Frage, gibt es ein Gratis-Tool, womit man Audio-Dateien selbsterstellen kann und anschließend im *.wav oder*.mp3 - Format abspeichern kann??

Vielen Dank schonmal...

Aufnehmen (mit nem handelüblichen Mirko™ ;)) geht mit sndrec32 von Mircosoft™...
zwei Aufnahmen übereinanderlegen/hintereinanderstibbeln geht mit sndrec32 von Mircosoft™...
Computermusik erzeugen geht mE nur im MIDI-Format, aber MID2WAV gibt es kostenlose Konverter (z. B. WinAMP).

PS: http://www.pcwelt.de/tipps/software/audioprogramme/20332/
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.

4

Freitag, 23. Mai 2003, 14:04

Nope es geht mir nicht um das konvertieren!

Ich will wie es zum Beispiel viele Flashler machen Audiodateien für Websites entwerfen. Was nehmen die für Tools dafür?
Signatur von »ARESOL« wieder da

5

Freitag, 23. Mai 2003, 16:39

Zitat

Original von ARESOL
Nope es geht mir nicht um das konvertieren!

Ich will wie es zum Beispiel viele Flashler machen Audiodateien für Websites entwerfen. Was nehmen die für Tools dafür?
Tut mir leid, meine Glaskugel ist kaputt...

Was soll in die Audiodateien rein?
a) Musikstücke ohne Text -> MIDI machen (gugl mal nach TablEdit) und nach WAV konvertieren (WinAMP)
b)
b) Klick, Klack, Plong, Paaf -> gucken ob es mit MIDI geht, ansonsten nicht möglich
c) crashende Autos, Niesen, Wasserrauschen, Froschquaken o.ä.? -> nicht möglich (außer mit Mirko™ und sndrec32)
d) Stille -> sndrec32 anschmeißen, irgendeine WAV laden, ein Dutzend mal "leiser" drücken, abspeichern...
e) andere: Bitte genauere Angaben posten...
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.

6

Freitag, 23. Mai 2003, 17:51

Also Musikstücke ohne Text, keine einzelnen Geräusche einfach nur Basstöne als BBeispiel. Ebend Loops, die man auf Websites verwenden kann.
Signatur von »ARESOL« wieder da

7

Freitag, 23. Mai 2003, 17:59

Zitat

Original von ARESOL
Also Musikstücke ohne Text, keine einzelnen Geräusche einfach nur Basstöne als BBeispiel. Ebend Loops, die man auf Websites verwenden kann.

Erstellung mit MIDI-Produktions-Programmen (http://www.tabledit.com/index_d.shtml).
Dann dort als MIDI exportieren (Menü "Datei"=>"Exportieren" => "als MIDI exportieren").
WinAMP aufrufen und damit MIDI in WAV konvertieren wie unter http://www.pcwelt.de/tipps/software/audioprogramme/20332/ beschrieben.

Wie man direktes Erstellen von WAV-Dateien durchführt, weiß ich nicht, ich habe noch nie ein kostenloses Programm gesehen, mit dem sowas geht, und auch mit Google nix gefunden...
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.

8

Freitag, 23. Mai 2003, 18:28

Das reicht mir doch vollkommen Alex, super! Vielen Dank!
Signatur von »ARESOL« wieder da