Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 16. Dezember 2003, 14:09

Windows XP versagt den Dienst in neuem Rechner

Hallöchen...

Ich hätte da mal ein kleines Software-Problem mit Windows XP...

Ich habe ein Barebone-System von Shuttle mit folgenden Komponenten:

Shuttle XPC SN41G2
AMD Athlon XP 3000+
1GB DDR-RAM
Maxtor Daimond 60 GByte
ATI RadeON 9500 Pro

OS:

Windows XP Professional
Linux (KEINE Ahnung was oder welche Version, RedHat... soviel weiß ich...)

Nun habe ich die Festplatte aus diesem Rechner aus, und in einen anderen Barebone eingebaut. Dieser hat folgende Spezifikaiton:

Shuttle XPC SN45G
AMD Athlon XP 3000+
1GB DDR-RAM
ATI RadeON 9500 Pro

Das Problem:

Windows XP Prof. startet nicht mehr! Weder im normalen, noch im abgesicherten Modus...

Der Rechner bootet ganz normal, bleibt dann aber einfach stehn. Von da an zeigt der Rechner auch keinerlei Festplattenaktivität an...

An der Platte kann es allerdings nicht liegen, denn die wird im Bios richtig erkannt und Linux startet ganz normal ohne jegliche Bemerkung oder Fehlermeldung...

Wenn meine ganzen Spiele auf Linux laufen würden, könnte sich BillyBoy seine Software dahin schieben, wo keine Sonne hinkommt... :evil: X( :(
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LapisInfernalis« (16. Dezember 2003, 14:10)


2

Dienstag, 16. Dezember 2003, 15:06

RE: Windows XP versagt den Dienst in neuem Rechner

Evtl. hängt sich Windows bei der Suche nach der früher vorhandenen Hardware (evtl. anderes Mainboard?) auf - notfalls musst du halt Windows XP nochmal drüber installieren. Daten sollten dabei eigentlich nicht verlorengehen.

3

Dienstag, 16. Dezember 2003, 16:19

Eventuell liegt es daran, dass man Windows nur auf ein und derselben Hardware laufen lassen kann (damit meine ich nicht denselben Typ, sondern dieselbe Seriennummer - Stichwort "Produktaktivierung")...
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.