Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. März 2005, 19:44

NEU: WSB.Byte-Rechner

Hilöchen Leute

Dies ist die Umsetzung des Vorschlages von MyWege
http://www.webstyleboard.de/wsb/gen_byterechner.php

TNS
Signatur von »TheNobody Style«

2

Sonntag, 27. März 2005, 21:56

RE: NEU: WSB.Byte-Rechner

Hmm, du unterscheidest ja gar nicht zwischen Bit und Byte, oder sehe ich das falsch?
Ich hatte mir das so vorgestellt, dass man zum Beispiel 1 MBit eingibt (z.B. weil das die eigene DSL-Geschwindigkeit ist) und dass der Rechner dann ausrechnet, wie viele Megabyte das sind. Oder habe ich da gerade einen Denkfehler? :undecided:
Aber so ist es auch schon ganz gut. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MyWege« (27. März 2005, 22:13)


3

Montag, 28. März 2005, 00:58

Hi,
ich empfehle die Lektüre von http://de.wikipedia.org/wiki/KiloByte - 1 MB sind nur bezogen auf Arbeitsspeicher 2^20 Byte. Wenn Du das so rechnest, müßtest Du MiB (Mebibyte) angeben. Gleiches wäre für KiB und GiB ratsam, um genau zu sein.
Gruß
Ingo

4

Montag, 28. März 2005, 12:28

Zitat

Hmm, du unterscheidest ja gar nicht zwischen Bit und Byte, oder sehe ich das falsch?

das tut man ja im Normalfall hier auch nicht und daran hab ich auch gar nicht gedacht

Zitat

Ich hatte mir das so vorgestellt, dass man zum Beispiel 1 MBit eingibt (z.B. weil das die eigene DSL-Geschwindigkeit ist) und dass der Rechner dann ausrechnet, wie viele Megabyte das sind.

Ich gucke mal ob sich das einbauen lässt, ohne das es zuviel Verwirrung stiftet. Irre ich mich (bin gerade aufgestanden), oder is ne "1 MBit"-Leitung nix anderes wie ne ISDN mit beiden Kanälen (128kb/s)?


Zitat

Wenn Du das so rechnest, müßtest Du MiB (Mebibyte) angeben. Gleiches wäre für KiB und GiB ratsam, um genau zu sein.


>>>

Zitat

Als Versuch einer Klärung des Durcheinanders und zur Abgrenzung zu den SI-Präfixen sind deshalb die Binärpräfixe eingeführt worden. Zur Unterscheidung wurde in den Bezeichnungen ein bi für binary und in den Symbolen ein i eingefügt. Die Binärpräfixe wurden im Dezember 1998 im IEC-Standard 60027-2 veröffentlicht, haben sich jedoch im praktischen Gebrauch bislang noch nicht durchgesetzt.


===

Da dieser ganze Kram für den normalen Menschen gedacht ist und keiner weiter mit Mebi & Co was anfangen kann, bleibt es so. Ich bin ja kein Missionar. :)
Signatur von »TheNobody Style«

5

Montag, 28. März 2005, 16:33

AFAIK ist eine ISDN-Leitung doch auch in KBit/sek angegeben, oder? 64Kbit sind also 64.000 Bit... * 2 wären 128.000 Bit ... aber nicht 1.000.000 Bit...
1 Mbit wären eher 125000 Byte und damit ca. 122 KB (KiloByte) und nicht KiloBit ;) ...hast dich also etwas in den Größenordnungen vertan... sonst wäre ja ISDN ne ziemlich schnelle Angelegenheit gewesen ;)

aber ansonsten find ich das doch recht brauchbar - auch wenn ich persönlich sowas auch mal schnell selbst in nen Taschenrechner kloppen kann ;)
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

6

Dienstag, 5. April 2005, 08:03

arg :wallbash:
stimmt snoop ... 128 stimmt zwar, allerdings sind das kByte :)

Zitat

aber ansonsten find ich das doch recht brauchbar

mehr soll es ja auch nicht sein :-)
Signatur von »TheNobody Style«

7

Dienstag, 5. April 2005, 12:31

Hi,

doppelte ISDN-Geschwindigkeit durch Kanalbündelung ergibt:
128 kbps = 128.000 bps (Baud) = 16.000 Byte/sek. = 15,625 KiB/sek.

Wo siehst Du hier 128 KiB?

Gruß
Ingo

8

Dienstag, 5. April 2005, 13:53

Wo ich die 128 kbyte sehe?
Die sehe ich, wenn ich 1 Mbit umrechne. Es ging hier nirgends um die Umrechnung von ISDN. Ich hatte nur zu morgendlicher Stunde fälschlicherweise angenommen, dass die DUAL-ISDN-Geschwindigkeit in kByte angegeben wird und es als Vergleichswert angegeben ...


<Mathe LK?>
ich bin momentan etwas verwirrt, wenn ich an die 122 von snoop denke
1 MBit = 1.000.000 Bit / 8 = 125.000 Byte / 1024 = 122,0703125
is auch nachvollziehbar ... aber:
1 MBit / 8 = 0,125 MByte * 1024 = 128 kByte

is das also ne Rundungsgeschichte oder seh ich gerade den Wald vor lauter Bäumen nimmer? :suspicious:
</paah>
Signatur von »TheNobody Style«

9

Dienstag, 5. April 2005, 16:03

1 MBit = 1.000.000 Bit
1.000.000 Bit = 125.000 Byte
125.000 Byte / 1.024 = 122,0703125 Kilobyte

das ist richtig und das ist auch gut so +g*

Warum du jetzt denkst, 125.000 Byte entsprächen 0,125 MByte: :confused:
Signatur von »mrhappiness« Ich denke, also bin ich. Einige sind trotzdem...

10

Dienstag, 5. April 2005, 19:59

1 Byte = 8 Bit stimmt eigentlich immer. Ansonsten gibt es allerdings einen Wirrwarr.

Bei Computer- (Ingenieur-)Rechenweise läuft es wie folgt:
1 KB = 1024 Byte
1 MB = 1.024 KB = 1.048.576 Byte
(1 MBit = 1/8 MB | 1024 KBit = 128 KB = 131072 Byte)
1 GB = 1.024 MB = 1.048.576 KB = 1.073.741.824 Byte
1 TB = 1.024 GB = 1.048.576 MB = 1.073.741.824 KB = 1.099.511.627.776 Byte

Bei Marketing-Rechenweise läuft es wie folgt:
1 KB = 1.000 Byte (Abweichung: 2,4%)
1 MB = 1.000 KB = 1.000.000 Byte (Abweichung: 4,9%)
(1 MBit = 1/8 MB | 1000 KBit = 125 KB = 125000 Byte (Abweichung: 4,9%))
1 GB = 1.000 MB = 1.000.000 KB = 1.000.000.000 Byte (Abweichung: 7,4%)
1 TB = 1.000 GB = 1.000.000 MB = 1.000.000.000 KB = 1.000.000.000.000 Byte (Abweichung: 10%)

und so steigert sich das immer weiter. Bei Yottabyte beträgt die Abweichung schon 20%; und bei Trentabytes* hätte der Marketingfritze dann endlich doppelt so viel Speicher wie der Ingenieur... :lol:

*der Begriff Trentabyte ist eine Erfindung von mir für die Menge von 1024^30 Bytes... abgeleitet vom italienischen "Trenta" ;)

Sonst noch Fragen?
Signatur von »Alex« Man muss nichts sehen, um zu sehen, dass man nichts sieht, aber man muss etwas sehen, um zu sehen, was man nicht sieht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Alex« (5. April 2005, 20:00)


11

Dienstag, 5. April 2005, 22:36

Zitat von »mrhappiness«


1.000.000 Bit = 125.000 Byte

Wie kommst du denn darauf?
Hast du das jetzt von derm Wikipedialink?
Dort steht nämlich

Quellcode

1
2
3
1 MB = 125.000 Byte = 1.000.000 Bit
    * Telekommunikationsleitungen
    * Ethernet





Ich kenne eigenltich auch nur das, was Alex geschrieben hat.
Wobei die Festplattenhersteller immer mit 1024 Rechnen und eine
60 GB Platte dann z.B. nie 60GB hat.
jetzt mal ne blöde Frage, wie viel GB werden bei einer 60GB Platte von Windoof angezeigt?

Ich würde das so rechnern
60GB*1000*1000*1000 =6,4 ^10byte
6,4 ^10byte/1024/1024/1024 = 55,8Gb

Stimmt das so?

Also Festplattenhersteller arbeiten immer mit 1000, Betriebssysteme mit 1024
Signatur von »oop1« _________

12

Mittwoch, 6. April 2005, 17:09

wurde ja oben schon gesagt. Die Marketing-Fritzen hatten damals das mit den Bytes nicht so verstanden. Die einzig identische Angabe wäre also jeweils die Angabe in Bytes...
Wir Informatiker mögen einfach die 2er Potenz unheimlich gerne ;)

Bei 1.000.000 Bits muss man das ganze durch 8 Teilen um auf Bytes zu kommen - weil ein Byte numal 8 Bit macht --> 125.000 Bytes entsprechen also 1.000.000 Bits.

Wenn bei Wikipedia tatsächlich die Abkürzung MB steht, ist das sehr verwirrend - ich kenne da nur die Abkürzung MBit für MegaBit also 1.000.000 Bit halt.

Edit:
und 125.000 Bytes sind natürlich nicht 0,125 MegaByte ;) ... wenn ein MB 1024*1024 ist und nicht 1.000.000 Byte ist die 100% Grenze halt 1.048.576 - dann komm ich pi mal daumen ;) auf 0,11921 MB entsprechen 125.000 Byte - bzw. die 125.000 machen ungefähr 11,921% eines MB aus *g*
Signatur von »Snoop« The use of COBOL cripples the mind; its teaching should, therefore, be
regarded as a criminal offence.
-- Edsger W. Dijkstra, SIGPLAN Notices, Volume 17, Number 5 (11.05.1930 - 07.08.2002)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Snoop« (6. April 2005, 17:34)


TNS

alter Sack, aber Chef :D

  • »TNS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 695

Vorname: Andreas

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. August 2010, 14:26

Durch den Neuaufbau des WSB findet sich das gute Stück unter http://www.devas.de/tool-byterechner.php
Signatur von »TNS«