Du bist nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 3. Mai 2006, 11:49

WerbeLayer o. -PopUps auf dem WSB?

Guten Tag werte Damen, Herren und Rest

Gestern erhielt ich zur Abwechslung mal einen Brief, welcher mir Geld versprach und es nicht von mir wollte. Dieser Brief interessierte sich für die Werbemöglichkeiten auf dem WSB und spricht von seriöser und dezenter Onlinewerbung, welche ich doch hier platzieren könnte. Natürlich habe ich prinzipiell nichts dagegen mit dem WSB auch ein wenig Geld zu verdienen und 5-7 Euro pro tausend Besucher sind doch schon mal was.

Also hab ich mir mal angesehen um was es da eigentlich geht (war nicht im Brief vermerkt) und sah, dass die Werbelayer zbw. PopUps gemeint sind. Deswegen frag ich hier einfach mal durch, ob diese Werbeformen auf dem WSB gewünscht werden.

Ich verbleibe mit den unverbindlichsten Grüssen
A. Schramm / TNS / TheNoboby Style
Signatur von »TheNobody Style«

2

Mittwoch, 3. Mai 2006, 12:07

Also prinzipiell ist es mir egal, weil ich ohnehin Sponsor und damit werbefrei bin... :D :tongue:

Aber ich denke kaum, dass Werbung "gewüscht" wird, oder? Vermutlich meinst Du, welche Werbeform für Werbetreibende auf dem WSB wünschenswert ist... ;)
Signatur von »LapisInfernalis« Eine Milde Gabe...

Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein (1879-1955)

A common mistake people make when trying to design something completely foolproof is to underestimate the ingenuity of complete fools.
Douglas Adams (1952-2001)

3

Mittwoch, 3. Mai 2006, 19:04

Diese Dinger die man ständig Weg drücken muss? Ohje, nein danke. Oder _du_ begrenzt es auf einmal pro Tag. Das wäre dann noch außhaltbar, aber nicht super user-freundlich.
Signatur von »t-ob-i« {SIGNATUR}

4

Donnerstag, 4. Mai 2006, 08:42

jepp die dinger die immer so schön von einer Seite ins Bild gefahren kommen und dann netterweise auch ne ganze Leiste mit Knöpfchen oben recht haben ... also wenn das nicht super userfreundlich ist ... was dann? ;)
Signatur von »TheNobody Style«