Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: WebStyleBoard. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 14. November 2008, 05:02

Australische Regierung will Internetfilter mit einer Blacklist von 10000 URLs testen

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/Australische-Regierung-will-Internetfilter-mit-einer-Blacklist-von-10000-URLs-testen--/meldung/118871/from/rss09

Zitat

Trotz Kritik will die australische Regierung am Plan festhalten, die Internetprovider des Landes zu verpflichten, für alle Internetnutzer Filter zu installieren. Die Telekommunikations-Regulierungsbehörde ACMA soll eine Liste mit URLs von Websites mit illegalen und nicht für Kinder geeigneten Inhalten erstellen. Bislang wurden von der Behörde 1300 Websites im Ausland für die Blacklist ausgemacht. ...

den ganzen Artikel lesen

-------- Kommentar ---------------
na das wird es bestimmt bringen ... dann holt sich die gesperrte Seite halt ne neue IP und gut is ... hat man ja bei der Porntube-Geschichte gesehen wie schnell es da "alternative Zugänge" für die Arcorlis gab :D

Besser wäre doch:
KINDER BEKOMMEN INTERNETVERBOT!! (ausser zum CounterStrike zocken :lol: )
Problem gelöst ....